Das digitale Nachfolgeforum möchte Fragen rund um die Unternehmensnachfolge, geplante Übergabeprozesse und die Finanzierung von Unternehmensübernahmen in Zeiten der Corona-Krise diskutieren. Die Veranstaltung findet am 17. Juni 2020 als Webinar online statt.

Unternehmensnachfolge trotz Covid-19-Virus: Wie das gesamte Wirtschaftsleben sind auch Unternehmensnachfolgen und -übergaben von der Corona-Krise betroffen. Im Rahmen des Webinars „Digitales Nachfolgeforum – Unternehmensnachfolge in Krisenzeiten“, das am 17. Juni 2020 von 18.30 bis 19.30 Uhr stattfindet, widmet sich die Wirtschaftsregion den Auswirkungen der Krise und diskutiert, wie erfolgreiche Übergaben auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gelingen können.

Frank Robby Wallis von der Brandenburger Bank wird in einem einleitenden Vortrag die Frage der Finanzierung von Unternehmensübernahmen sowie die bereits absehbaren Auswirkungen der Coronakrise hierauf beleuchten. Gemeinsam mit Paul Dührkopp, der sich auf die Übernahme der familieneigenen Unternehmensgruppe mit Sitz in Premnitz vorbereitet, sollen im Rahmen der anschließenden Diskussion verschiedene Aspekte und aktuelle Fragestellungen gemeinsam mit den Teilnehmern des Webinars diskutiert werden.

Veranstaltungsprogramm:
Termin: 17.6.2020, 18.30 -19.30 Uhr
Ort: Webinar

Begrüßung der Teilnehmer und Erläuterungen zum Ablauf der Veranstaltung
Jo Toepfer (Moderator) und Torsten Wiemken (Wirtschaftsregion Westbrandenburg)

Finanzierung der Unternehmensnachfolge und absehbare Auswirkungen der Corona-Krise
Frank Robby Wallis (Vorstandsmitglied Brandenburger Bank eG)

Moderiertes Gespräch: Unternehmensnachfolge als langfristiger Prozess
Paul Dührkopp (Dührkopp Gruppe)

Diskussion und Fragen der Teilnehmer

Moderation: Jo Toepfer

Die Teilnahme am Webinar „Digitales Nachfolgeforum“ ist kostenfrei und nur nach vorheriger Anmeldung bis zum 15. Juni hier möglich. Mit der Anmeldebestätigung werden auch die für die Teilnahme erforderlichen Zugangsdaten und ein direkter Link zum Webinar verschickt.

Zur Facebook-Veranstaltung gelangen Sie hier.

Zum Hintergrund der Veranstaltung:

Die Wirtschaftsregion Westbrandenburg beheimatet zahlreiche kleine und mittelständische Betriebe. Diese schaffen ein vielfältiges Angebot an Arbeitsplätzen in der Region und nehmen auch im Rahmender Wertschöpfung und somit der Wirtschaftskraft im Allgemeinen eine bedeutende Rolle ein. Vor dem Hintergrund anstehender Generationenwechsel ist die Frage der Unternehmensnachfolge von großer Bedeutung für einzelne Betriebe sowie die gesamte Region. Daher widmet sich das jährlich stattfindende Nachfolgeforum der Wirtschaftsregion Westbrandenburg den verschiedenen Fragen rund um eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge. Da die für den 11. Mai 2020 in der Werft in Brandenburg an der Havel geplante 6. Ausgabe des Nachfolgeforums auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, möchten sich die Netzwerkpartner im Rahmen des „Digitalen Nachfolgeforums“ in der Zwischenzeit den Auswirkungen der aktuellen Krise auf die verschiedenen Aspekte der Unternehmensnachfolge widmen.

Das „Digitale Nachfolgeforum“ ist eine gemeinsame Veranstaltung des Netzwerks Unternehmenskultur der Wirtschaftsregion Westbrandenburg. Im Netzwerk arbeiten verschiedene Partner aus der Region, die Existenzgründungen und Unternehmensnachfolgen aktiv unterstützen, zusammen. Dazu gehören u.a. die Industrie- und Handelskammer Potsdam,  das Zentrum für Gründung und Transfer der Technischen Hochschule Brandenburg, die Lotsendienste, die Agenturen für Arbeit, die Jobcenter in der Region, die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg, die Investitionsbank des Landes Brandenburg und die Wirtschaftsförderungen der Städte Brandenburg an der Havel, Rathenow und Premnitz sowie des Landkreises Havelland.

Jetzt anmelden.